Essentials für Frequent Traveler: Was auf jedem Trip in den Koffer gehört

0

Reisen ist die Essenz des Lebens – so oder so ähnlich könnte man das Motto unserer Generation beschreiben. Es scheint, alle Welt arbeitet ständig auf den nächsten Bali-Urlaub, den nächsten Business Trip oder die nächste Pressereise hin. Und in der Tat: Durch Flugreisen zu günstigen Preisen sind die Entfernungen auf dieser Welt gefühlt wesentlich geschrumpft. Fuhr man früher für ein Wochenende Berlin, fliegt man jetzt nach Barcelona, plante man noch vor einigen Jahren den Sommerurlaub in Kroatien will man jetzt nach Kalifornien.traveler_essentials_title_01

Und auch abseits von Urlaubsreisen ist das Thema „unterwegs sein“ ganz groß. Mobiles Büro, Home Office in Kombination mit Präsenztagen im Unternehmen am anderen Ende Deutschlands, Recherchereisen und Konferenzen überall auf der Welt – Globalisierung und Digitalisierung sorgen dafür, dass nicht mehr nur die obersten 5 % der Geschäftswelt durch die Gegend fliegt und fährt. Wir alle sind mittlerweile echte Jetsetter, und das kann ganz schön anstrengen sein: Ständig wechselnde Hotelzimmer, Zeitzonen und Temperaturen nehmen einen ganz schön mit.

Schön, wenn man dann wenigstens im eigenen Koffer ein wenig Beständigkeit findet – und sich das Leben on the road mit ein paar hilfreichen Items leichter machen kann. Ich habe in meinen 7 Jahren als Flugbegleiterin mittlerweile so einige Must-Have-Kofferstücke angesammelt, die ich quasi gar nicht mehr auspacke:

 

Essentials für Frequent Traveler:

 

  • Ein Kulturbeutel mit festen Bestandteilen. Der bleibt gepackt und wird systematisch aufgefüllt wenn nötig – so kann man sicher sein, Zahnbürste, Shampoo und Rasierer nicht regelmäßig im heimischen Bad liegen zu lassen! traveler_essentials_09
  • Ein Reiseschlafanzug aus funktionalem Material. Das muss natürlich kein klassischer Pyjama sein – aber reine Baumwolle oder im Winter Biber-Schlafanzughosen schützen vor starken Temperaturschwankungen und geben der Haut ein gutes Gefühl! traveler_essentials_04
  • Feuchtigkeitscreme oder am besten gleich eine -maske. Das klingt entweder selbstverständlich oder übertrieben, ist aber massiv wichtig: Klimaanlagen in Hotelzimmern, Flugzeugen und auch im Zug stressen die Haut massiv, und wir sollten uns gut um uns kümmern. Ich empfehle gerne Schlafmasken, die über Nacht einwirken können und die Haut mit der nötigen Feuchtigkeit versorgen! traveler_essentials_08
  • Koffertasse & Besteck. Dafür wurde ich schon so einige Male belächelt – aber wer schon mal die Horrorgeschichten über mit dem Putzlappen ausgewischte Hoteltassen gehört hat, möchte lieber seine eigene dabei haben. Campingbesteck im Koffer weiß man spätestens zu schätzen, wenn man nach einem langen Termin nur noch schnell einen Fertigsalat aus dem Supermarkt mit aufs Zimmer genommen hat – und dann ohne Gabel da sitzt. traveler_essentials_06
  • Schlafmaske, Ohrstöpsel und großer Schal. Damit ist man in der Lage, in jeder Situation wertvollen Schlaf zu tanken: Ob tagsüber in einem frequentierten Hotel oder auf der viel zu langen Heimreise mit der Bahn. traveler_essentials_02
  • Ein Multiway-Adapter ist vor allem für international Reisende ein echtes Must Have! Klar, die meisten besseren Hotels haben auf Nachfrage einen Adapter bereit – aber oft muss man dafür lästige Mietbeträge zahlen oder Pfand hinterlegen, und meistens merkt man ja genau dann, dass man einen braucht, wenn man schon im Pyjama steckt… also immer besser, einen dabei zu haben, der für alle Steckdosen dieser Welt passt! traveler_essentials_05

Damit seid ihr für jeden Trip gerüstet – sofern ihr natürlich auch an Laptop, Smartphone und Ladekabel gedacht habt. Was fehlt für euch auf der Liste? Was zählt für euch zu den absoluten Reise Essentials?

 

LISAVon Lisa Mattis, uberding

Teilen.

Über den Author

uberding

2007 gegründet schreibt das Team von Uberding rund um Mia Bühler, Kopf der ubercrew und Gründerin, für Menschen die gerne reisen, noch lieber genießen und anschließend darüber reden wollen, was sie erlebt haben. Menschen, die sich für Mode ebenso interessieren wie für die neusten Technik-Gimmicks oder das leckerste Lifestyle-Getränk. Menschen, die Wert auf hohe Qualität in allen Lebensbereichen legen, sei es das neue Auto oder der neue Turnschuh.

Hinterlasse eine Antwort