Insider-Tipps Mallorca

0

fly-to-mallorca_503221023Spanische Eiländer rocken und spätestens seit unserem Insel-Index 2014 wissen wir auch – des deutschen Urlauberherz schlägt mallorquinisch! Aber ist es wirklich Party, Ballermann und Currywurst, die Mallorca auf Platz 1 der Inselcharts befördern? Definitiv nicht! Die Baleareninsel hat so vieles mehr zu bieten: wunderbare Strände, ein abwechslungsreiches Landesinnere, eine herzliche Kultur und viele Orte, an denen man einfach wundervoll „urlauben“ kann!

Wir haben für euch ein paar Insidertipps, jenseits von Ballermann und Co, die euren nächsten Mallorca-Trip bestimmt um das ein oder andere Highlight „aufmotzen“ werden.

Strand & Meer

mallorca_506064131
Wer die 120 Treppenstufen zur kleinen Bucht am südlichsten Zipfel Mallorcas hinabsteigt, befindet sich inmitten einer malerischen Oase aus kristallklarem Wasser, feinem Strand und romantischen Bootshäusern. Nicht nur perfekt für frisch Verliebte, sondern übrigens auch zum Schnorcheln ein kleines Paradies. Wer es etwas abenteuerlicher möchte, der läuft an den Bootshäusern vorbei, überquert das Felsplateau und steigt eine Böschung hinab zur traumhaften Bucht Cala Moro – ebenfalls im Süden der Insel – und wird dort mit einem Bad in Türkis leuchtendem Wasser belohnt. Festes Schuhwerk ist hier aber von Vorteil, der Pfad hinab zur Traumbucht ist nicht ganz ohne!

Schlemmen & genießen

seafood_495382727
Im Tast, einer kleinen Tapas-Bar in Palma de Mallorca, werdet ihr hauptsächlich Einheimische treffen: zum einen gibt es die Speisekarte nur auf Spanisch, zum anderen liegt es etwas abseits der touristischen Wege. Dafür sind die Tapas hervorragend und auch die Preise erfreulich wenig touristisch. Wer es ein wenig „Bohemian“ liebt, der ist im Café L’Antiquari im Zentrum von Palma bestens aufgehoben. Bunt zusammengewürfelte Vintage-Möbel, guter Kaffee, kleine Snacks und ein wirklich freundlicher Service laden in relaxter Atmosphäre zu einer kleinen Auszeit ein. Wer tagsüber hingegen bei Yoga meditieren und abends gechillt Party machen möchte, der ist im Puro Beach Club gut aufgehoben. Auf einer Klippe über dem Meer gelegen, werden hier tagsüber Yogastunden angeboten, abends aber bringen DJs sie Gäste in Partystimmung!

Kunst & Kultur

cistern_456509327
Eine wahrhaftige Oase der Ruhe inmitten der Altstadt Palma de Mallorcas und definitiv einen Besuch wert: das arabische Bad. Ein wundervoll angelegter und von einer Mauer umgebener Garten lädt zum Verweilen ein. Auch das Badehaus selbst kann besichtigt werden. Das „Fundació Pilar i Joan Miró“ ist nicht nur etwas für Kunstliebhaber. Unfertige, an den Wänden lehnende Bilder, herumliegende Pinsel und Farben und eine offene Champagnerflasche – man fühlt sich Jahrzehnte zurückversetzt, mitten in das von Leben erfüllte Atelier Mirós.

Weite Sicht & klarer Kopf

kos_179236273
Wer ein bisschen unverfälschtes Mallorca genießen und dazu gern ein wenig wandern möchte, der sollte sich zur „Ermita de Bétlem“ aufmachen. Mit Start an der Strandpromenade in Colònia de Sant Pere, wandert man ungefähr zwei Stunden an der Küste entlang durch einen Pinienwald – vorbei an wundervollen, einsamen Buchten. Eine kleine Auszeit gönnt ihr euch am besten im Restaurant „Casablanca“ in Bétlem. Von hier aus geht es dann eine gute weitere Stunde die Serpentinen bergauf zur Ermita de Bétlem, einer stillen Klosterkirche. Die genaue Beschreibung der Tour findet ihr in u.a. im Wanderführer von Dietrich Höllhuber.

Teilen.

Über den Author

lastminute.de

Immer ein Lächeln auf dem Gesicht.- so stellen wir uns unsere Kunden vor. Weil sie gerade an einem traumhaften Strand liegen oder einen Trip nach Rom gebucht haben. Kurz: lastminute.de hilft, das Beste aus ihrer freien Zeit zu machen - am allerliebsten natürlich spontan in letzter Minute!

Kommentare sind geschlossen.