Paris: Sightseeing ohne Geld zu bezahlen

0

Wir haben für Sie recherchiert, wie Sie mehr für weniger bei Ihrer Städtereise nach Paris bekommen: Hier kommen unsere Tipps, mit denen Sie die Stadt der Liebe erleben, ohne Geld zu bezahlen.

Louvre Paris © Gettyimages

Louvre Paris © Gettyimages

 

Mona Lisa umsonst
Es gibt Menschen, die zahlen Millionen für ein Werk von Leonardo da Vinci – im Louvre kann man einen Blick auf seine Mona Lisa ganz umsonst werfen: Normalerweise kostet der Eintritt in das Museum 9 € – an jedem ersten Sonntag im Monat aber sowie am 14. Juli ist der Eintritt immer frei; Besucher unter 26 Jahren haben jeden Freitag von 18 bis 21.45 Uhr freien Eintritt. Im Musée d’Orsay, Picasso Museum, Centre Pompidou und in über 20 weiteren Museen spart man sich den Eintrittspreis von 9,50 € bzw. 10 € ebenfalls an jedem ersten Sonntag im Monat.

 

Centre Pompidou Paris © Gettyimages

Centre Pompidou Paris © Gettyimages

 

Mit dem Rad durch Paris
Paris ist eine große Stadt – Taxi, Busse, Metro können das Reisebudget belasten. Unser Tipp, noch dazu umweltfreundlich: Vélib ist ein „Selbstbedienungs-Fahrrad-Verleih“ mit vielen Stationen in der Stadt – das 1-Tages-Ticket für die Nutzung kostet einen € und die ersten 30 Minuten sind dann immer umsonst. Ideal, um schnell von einer Sehenswürdigkeit zur anderen zu kommen.

Großartiger Ausblick for free
Unbezahlbar – und trotzdem umsonst: Der Ausblick von der Terrasse des Edelkaufhaus Galeries Lafayette: man schaut direkt auf die Oper und am Horizont sieht man den Eiffelturm.

 

Ausblick auf Paris © Gettyimages

Ausblick auf Paris © Gettyimages

 

Musikgenuss ohne zu zahlen
Bei der Fête de la Musique gibt es seit 1982 jeden Juni Gratiskonzerte: verschiedene Genres, unterschiedlichste Künstler – ein Riesenspaß, und das ganz umsonst!

Kostenlose Konzerte
Einige Kirchen in Paris bieten hervorragende kostenlose Konzerte an: die Eglise de la Trinité, die Eglise Saint-Eustache, die Eglise Saint-Roch, die Eglise de la Madeleine oder auch die große, weltberühmte Notre-Dame: hier gibt es jeden Sonntag ab 16.30 Uhr kostenlose Orgelkonzerte. Dabei auf die großen, bunten Glasfenster und die gotische Architektur schauen – herrlich!

 

Notre-Dame Paris © Gettyimages

Notre-Dame Paris © Gettyimages

 

Grandiose Lichtshow
In der Kirche Notre-Dame gibt es nicht nur kostenlose Konzerte, sondern auch faszinierende Lichtshows: Opern aus Bildern und Musik. Im Juli und August täglich außer Montag um 21.30 Uhr – im September außer Freitags um 21 Uhr und im Oktober jeden Donnerstag und Samstag um 21 Uhr. Es gibt von diesem Plan ein paar Ausnahmen – deshalb vorher unbedingt die Zeiten der Vorführung hier prüfen.

Couscous umsonst
Jeden Freitag und jeden Samstag ab 21 Uhr gibt es Couscous for free im Le Tribal Café (3, cour des Petites Ecuries) – und Mittwochs und Donnerstags ebenfalls ab 21 Uhr Miesmuschel for free Abende. Dieses Angebot gilt bei Bestellung eines Getränks! Dinner for free gibt es auch noch in anderen Restaurants: zum Beispiel in La Cordonniere (142, rue Saint-Denis) oder im Le Tais Restaurant (129 Boulevard de Mènilmontant).

 

Und hier können Sie Hotels in Paris buchen und Städtereisen nach Paris.

Teilen.

Über den Author

lastminute.de

Immer ein Lächeln auf dem Gesicht.- so stellen wir uns unsere Kunden vor. Weil sie gerade an einem traumhaften Strand liegen oder einen Trip nach Rom gebucht haben. Kurz: lastminute.de hilft, das Beste aus ihrer freien Zeit zu machen - am allerliebsten natürlich spontan in letzter Minute!

Kommentare sind geschlossen.