Top 10 Reisen zu Drehorten der besten Filme

0

Viele der Filme, die einen Oscar als ‚bester Film‘ erhielten, wurden nicht in Studios sondern an Originalschauplätzen gedreht. lastminute.de hat Tipps für Reisen zu diesen Drehorten, an denen man sich wie mittendrin in den besten Filmen fühlt – auch ohne ein Superstar zu sein.
 

Paris

Paris

 

In 80 Tagen um die Welt – bester Film 1957
„In 80 Tagen um die Welt“ ist ein wahrer Bilderrausch, gedreht vor aufwändigen Kulissen und vor allem an Schauplätzen in 13 Ländern. Die Weltreise von Phileas Fogg startet in London über Südfrankreich, Spanien, Afrika, Indien, Hong Kong, Japan und den USA. Gedreht wurde zum Beispiel in Madrid, Colorado, im Rio Grande, im Hyde Park und im Stadtteil Chelsea in London, in Hong Kong und Tokio sowie am Gare du Nord und am Place Vendôme in Paris.

West Side Story – bester Film 1962
Die „West Side Story“ feierte 1957 ihre Uraufführung am New Yorker Broadway – das Vorbild für die Geschichte war Shakespeares „Romeo und Julia“. Vier Jahre später wurde der Film gedreht. Schauplatz ist die Westside und die sogenannte Hell’s Kitchen von Manhattan. Viele der Kulissen wurden in Studios nachgebaut, einige Szenen aber auch tatsächlich in Manhattan gedreht: zum Beispiel in der 8th, 10th, West 61st und der 110th Straße in New York.

New York: Hotel Edison

New York: Hotel Edison

 

Der Pate – bester Film 1973 und 1975
Ein Gangsterfilm mit phantastischen Schauspielern: „Der Pate“ ist der einzige Fortsetzungsfilm, bei dem der zweite Teil ebenfalls als bester Film ausgezeichnet wurde. Gedreht wurde in und um New York: Die Hochzeit zu Anfang des Films zum Beispiel auf Staten Island in der Longfellow Road Nummer 120, das Haus Corleones ist die Nummer 110. Gedreht wurde auch im Edison Hotel (buchbar bei lastminute.de!) in der 47th Street in New York – im heutigen Sophia’s Restaurant. Die Old St. Patrick’s Cathedral in der Mulberry Street in Manhattan war Schauplatz einer Taufe.

Prag

Prag

 

Amadeus – bester Film 1985
„Amadeus“ ist ein Historienfilm über Mozarts Leben und ein Fest für die Augen. Als Kulissen für die opulenten, leidenschaftlichen Szenen dienten Prag und Wien: Mozarts Gegenspieler Salieri wird zu Anfang des Films schwerverletzt durch die Wiener Altstadt gekarrt, in der Staatsoper wurden rauschende Opern für den Film inszeniert. Weitere Drehorte waren der Gryspek Palast, das Tyl Theater und die Altstadt in Prag.

Afrika

Afrika

 

Jenseits von Afrika – bester Film 1986
Die Geschichte der Schriftstellerin Karen Blixen, die 1913 mit ihrem Ehemann nach Kenia auswandert und dort die Liebe ihres Lebens findet, erzählt „Jenseits von Afrika“ – ein sensibler, eindrucksvoller Film. In Nairobi kann man das Haus besuchen, in dem Karen Blixen wohnte – damals lag es einsam am Ngong-Hügel. Heute ist hier ein eleganter Vorort und das Haus ein Museum, vor dem für den Film Außenaufnahmen gemacht wurden und in dem man Requisiten aus dem Film sehen kann. Die eindrucksvollen Naturaufnahmen wurden hauptsächlich in der Shaba National Game Reserve gedreht.

China

China

 

Der letzte Kaiser – bester Film 1988
„Der letzte Kaiser“ ist ein monumentaler Spielfilm über den letzten chinesischen Kaiser Pu Yi. Mit riesigem Aufwand wurde an Originalschauplätzen in China gedreht – zum Beispiel in Peking im Sommerpalast und in der Verbotenen Stadt, in der einst die chinesischen Kaiser lebten. 10.000 Komparsen fanden sich hier ein, als die Krönung des Kaisers gefilmt wurde. Man muss aber nicht bis nach China reisen, um sich wie in diesem farbenprächtigen, exotischen Film zu fühlen – denn gedreht wurde zum Beispiel auch im Palazzo dei Congressi in Parma, heute das Grand Hotel des Thermes.
 
Forrest Gump – bester Film 1995
„Forrest Gump“ hat die Menschen weltweit berührt – und durch die amerikanische Geschichte geführt. Gedreht wurde in South Carolina in den Marschgebieten, in Beaufort, Varnville und Pritchardville sowie auf Fripp Island. Die berühmteste Szene aber wurde in Savannah, Georgia, für die Ewigkeit festgehalten: am Chippewa Square saß Forrest Gump mit einer Schachtel Pralinen auf einer Bank und erzählte anderen auf den Bus Wartenden über sein Leben. Die Bank selbst steht heute nicht mehr dort, sondern im Savannah History Museum.

Braveheart – bester Film 1996
„Braveheart“ – ein mittelalterliches Helden-Epos, das im 13. Jahrhundert in Schottland spielt. Und hier wurde – neben Irland – auch hauptsächlich gedreht: in Glen Coe und Glen Nevis, in Fort William in den Hügeln über dem Loch Leven in den Highlands sowie am Buchaille Etive Mor, einem über 3.000 Meter hohen Berg. Allesamt beeindruckende, dramatische und einsame Landschaften – hier fühlt man sich wahrhaft heldenhaft.

London

London

 

Shakespeare in Love – bester Film 1999
Unweit der Londoner St. Pauls Cathedral ist die Kirche St. Bartholomew the Great. 1123 erbaut, ist sie heute eine der ältesten Kirchen der Stadt. Hier bittet Shakespeare um Vergebung, nachdem er vom Mord an Kit Marlowe erfuhr – eine Szene aus „Shakespeare in Love“, einem romantischen Filmfeuerwerk mit herausragenden Darstellern. Für „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ wurde übrigens ebenfalls in der Kirche in London gedreht.

Rom

Rom

 
Gladiator – bester Film 2001
Auf „Gladiators“ Spuren kann man sich natürlich auf Rom begeben, wo der Film auch angesiedelt ist. Vor allem aber auf Malta und in Marokko – beide sind mittlerweile beliebte Drehorte für Hollywood-Filme geworden. Fort Riscoli, gebaut im 17. Jahrhundert, ist eine der größten Festungen auf Malta. Gespielt und gefilmt wurden hier die Kolosseum-Szenen für „Gladiator“. Passende Kulissen für den Film bot auch Marokko – im Südosten des Landes nahe Quarzazate in der Kasbah von Ait Benhaddou, die sich malerisch und verschachtelt an einen Berg schmiegt.

Teilen.

Über den Author

lastminute.de

Immer ein Lächeln auf dem Gesicht.- so stellen wir uns unsere Kunden vor. Weil sie gerade an einem traumhaften Strand liegen oder einen Trip nach Rom gebucht haben. Kurz: lastminute.de hilft, das Beste aus ihrer freien Zeit zu machen - am allerliebsten natürlich spontan in letzter Minute!

Kommentare sind geschlossen.