Selfie statt Aussicht- die beliebtesten Urlaubsfotos

0

Während man früher mit unzähligen Fotos des Sonnenuntergangs, dem paradisischen Sandstrand oder dem fruchtigen Cocktail in der Hand aus dem Urlaub gekommen ist, sind es heutzutage die Selfies, die den meisten Platz im Fotoalbum beanspruchen. Denn das Selfie ist das Fotomotiv Nummer 1 der Deutschen. Fast vier von zehn (39 Prozent) fotografieren im Urlaub am allerliebsten sich selbst!

Spanier sind Selfie- Spitzenreiter

Noch selbstverliebter als die Deutschen sind die Italiener, jeder Zweite posiert im Urlaub für sich selbst vor der Kamera (50 Prozent). Bei den Spaniern sind es sogar nochmehr: für drei von fünf ist das eigene Lächeln vor einer traumhaften Kulisse ein absolutes Muss! Die Franzosen hingegen haben lieber einen schönen Sonneruntergang anstatt sich selbst vor der Linse (27 Prozent). Und auch die Briten scheinen dem Selfie Wahn ganz und gar nicht verfallen zu sein, gerade mal jeder Fünfte sieht sich auf den Urlaubsfotos gerne selbst.

 

couple on the beach taking photo of themselves

Und was kommt den deutschen Urlaubern sonst noch so vor die Linse? Auf Platz 2 der Lieblingsfotomotive steht eine atemberaubende Aussicht (26 Prozent), gefolgt von dem paradisischen Sandstrand (23 Prozent) und dem üppig bestückten Hotelbuffet (22 Prozent). Erst danach werden die  Liebsten und die Familie abgelichtet  (15 Prozent).

 

Deutsche Urlaubsfotos sind Mogelpackungen!

Wer hätte es gedacht? Vier von zehn Deutsche (39 Prozent) mogeln sich ihre Urlaubserinnerungen dank Photoshop und Filter schöner, um anschließend Likes auf Facebook, Instagram & Co zu ergattern! Damit liegt Deutschland eindeutig auf Platz 1. Aber auch andere Länder greifen zu Hilfsmittel um die Haut brauner oder das Meer blauer erscheinen zu lassen: drei von zehn Spaniern (34 Prozent) geben zu zu schummeln. Und auch die Italiener (32 Prozent) helfen gerne mit ein paar Schönheitskorrekturen nach. Die Schlusslichter, wie schon beim Selfie, bilden Frankreich (25 Prozent) und England, hier greift lediglich jeder Fünfte (23 Prozent) zum Filter.

 

ThinkstockPhotos-450947285

 

Jagd auf peinliche Touristenfotos

So lautet das Motto manch eines deutschen Urlaubers der lieber andere, vorzugsweise peinliche Touristen, als sich selbst knippst! Egal ob Bierbauch über der hautengen Badeshort oder behaarte Beine in den Tennissocken- sechs Prozent der Deutschen geben zu: ich liebe es fremde Urlauber in verrückten und peinlichen Situationen zu fotografieren! Ganz nach dem Motto „lieber fremdschämen als selbst inszenieren“!

 

peinlich_tourist_urlauber_deutscher_peinlicherurlauber_lustig_funny

 

Über die Umfrage

Diese Umfrage wurde im Auftrag von lastminute.de durch OnePoll durchgeführt. Alle Zahlen, soweit nicht anders angegeben, stammen aus dieser Umfrage. Befragt wurden insgesamt 6.000 Erwachsene in fünf Länder (Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien),  1.000 davon in Deutschland. Die Umfrage wurde online durchgeführt. Alle Zahlen sind gewichtet und repräsentativ für alle Erwachsene (18+) im jeweiligen Land.

Teilen.

Über den Author

lastminute.de

Immer ein Lächeln auf dem Gesicht.- so stellen wir uns unsere Kunden vor. Weil sie gerade an einem traumhaften Strand liegen oder einen Trip nach Rom gebucht haben. Kurz: lastminute.de hilft, das Beste aus ihrer freien Zeit zu machen - am allerliebsten natürlich spontan in letzter Minute!

Hinterlasse eine Antwort