lastminute.de laut Computerbild Reisewebsite mit bester Verfügbarkeit & Preisverlässlichkeit: Testsieger gibt Tipps

0

lastminute.de ist Testsieger im Seriositätscheck der Online-Reisebüros in der aktuellen Computerbild (Heft 14/2012). Getestet wurde, wie verlässlich und seriös Preisangaben bei Last Minute-Angeboten sind. lastminute.de hat dabei im Test die beste Verfügbarkeit sowie die beste Preisverlässlichkeit bewiesen.

Pünktlich zur Urlaubszeit hat Testsieger lastminute.de nun die ‚STRAND‚-Checkliste zusammengestellt: von S wie Sicherheit bis D wie Datencheck hilft sie, bei der Online-Buchung auf alle wichtigen Punkte zu achten und seriöse Anbieter zu erkennen.

S – Sicherheit
Urlaub sollte man nur auf Reisewebsites mit geprüfter Sicherheit buchen. Ob sich eine Website regelmäßig beispielsweise den umfangreichen TÜV-Tests unterzieht, erkennt man daran, dass meist gleich auf der Startseite das TÜV s@fer-shopping-Logo zu sehen ist. Darüber hinaus müssen im Buchungsformular die Daten, die Kunden eingeben, wie zum Beispiel Namen, sicher verschlüsselt sein. Ob dies der Fall ist, ist einfach daran zu erkennen, dass auf der Seite, auf der Daten eingegeben werden, vor der URL ‚https‘ statt nur ‚http‘ steht – das ‚s‘ signalisiert, dass es über einen Sicherheitsserver weitergeht.

T – Transparenz
Bei aller Urlaubsvorfreude Rechtliches nicht vergessen: Sind die AGBs, die allgemeinen Geschäftsbedingungen, transparent integriert und leicht zu finden? Sie sollten über einen Link auf der Startseite und auf der Buchungsseite mit einem Klick erreichbar und einfach herunterzuladen sein. Die AGBs sollten vor der Buchung natürlich auch gelesen werden.

R – Reisepreisvergleich
Für viele beginnt die Buchung mit einem umfangreichen Reisepreisvergleich verschiedener Angebote. Es reicht allerdings nicht, einfach nur den Endpreis zu vergleichen – es gilt, genau hinzuschauen, ob die enthaltenen Leistungen auch wirklich identisch sind. Also: ist der Transfer inklusive, ist der Zimmertyp identisch, welche Verpflegung ist im Preis drin?

A – Anbieterkennzeichnung
Um festzustellen, ob hinter der Reisewebsite ein seriöser Anbieter steht, sollte man einen Blick in das Impressum werfen. Der Link dorthin muss auf der Startseite einfach zu finden sein und die Anbieterkennzeichnung sollte folgendes enthalten: Name des Unternehmens, Rechtsform, Vertretungsberechtigte, Handelsregisternummer, Adresse, Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail Adresse.

N – Nicht gewünschte Kosten
Bei der Zahlung mit Kreditkarte wird unter Umständen eine Gebühr erhoben. Damit Kunden diese Mehrkosten umgehen können, sollte eine Reisewebsite als Alternative auch andere Zahlarten wie zum Beispiel die kostenlose Überweisung anbieten. Und ganz wichtig: Ein seriöser Anbieter hat nicht unrechtmäßig Reiseversicherungen vorausgewählt, so dass Kunden diese auch nicht ohne Kenntnisnahme versehentlich kaufen.

D – Datencheck
Die passende Reise ist gefunden und man will buchen. Nun sind nur noch wenige, aber wichtige Punkte zu beachten: Beim Ausfüllen des Buchungsformulars checken, dass Daten wie Namen der Reisenden und die E-Mail Adresse für die Buchungsbestätigung korrekt eingegeben werden. Sobald die Buchungsbestätigung da ist, diese umgehend auf Richtigkeit prüfen und auch, ob bei einer Pauschalreisebuchung der Reisepreis-Sicherungsschein vorhanden ist. Die Buchungsbestätigung gleich für die Reise ausdrucken und später in das Handgepäck mitnehmen.

Tipps für die Online-Buchung vom Testsieger ©Gettyimages

Tipps für die Online-Buchung vom Testsieger lastminute.de ©Gettyimages

 

Und bevor es an den Strand geht…
Die Reise ist gebucht – bei aller Vorfreude sollte man sich aber vor Abreise noch um Folgendes kümmern: Gepäckbestimmungen – wie viele Koffer zu welchem Gewicht sind erlaubt? Impfungen – welche sollte man für das gebuchte Reiseziel haben? Ausweis – reicht der Personalausweis oder braucht es den Reisepass und wie lange müssen diese gültig sein? Dazu gehört auch die Frage, ob ein Visum notwendig ist. Diese Informationen wie auch zu eventuell notwendigen Impfungen sind auf der Website des Auswärtigen Amtes nachzulesen – Informationen zu den Gepäckbestimmungen gibt es auf lastminute.de oder auch auf den Websites der Airlines.

 

Eigentlich sind wir ja Konkurrenz – aber wenn es darum geht dafür zu sorgen, dass Kunden online sicher Reisen buchen können, ziehen wir an einem Strang und verweisen deshalb gerne an dieser Stelle auch auf die Buchungstipps der Kollegen von HolidayCheck: http://blog.holidaycheck.de/online-sicher-urlaub-buchen/

Teilen.

Über den Author

lastminute.de

Immer ein Lächeln auf dem Gesicht.- so stellen wir uns unsere Kunden vor. Weil sie gerade an einem traumhaften Strand liegen oder einen Trip nach Rom gebucht haben. Kurz: lastminute.de hilft, das Beste aus ihrer freien Zeit zu machen - am allerliebsten natürlich spontan in letzter Minute!

Kommentare sind geschlossen.