Vegan in Berlin

0

Die Hauptstadt des guten Geschmacks ist auch für alle, die komplett auf tierische Zutaten verzichten, der perfekte Ort, kulinarisch glücklich zu reisen.

Aber auch alle, die im Alltag nicht auf tierische Produkte verzichten wollen, finden hier Lokale, deren Speisekarten Euch gefallen werden – es kann ja auch einfach mal ein Experiment sein. Lasst Euch überraschen von den Möglichkeiten und der Vielfalt dieser modernen Küche. Auch sehr anspruchsvolle Gerne-Gut-Esser finden hier das pure – vegane – Glück auf dem Teller!

Lucky Leek 

Das Lucky Leek beeindruckt nicht nur mit der Speisekarte, sondern auch mit seiner Wohlfühl-Atmosphäre! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/344947652689163888/)

Das Lucky Leek beeindruckt nicht nur mit der Speisekarte, sondern auch mit seiner Wohlfühl-Atmosphäre! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/344947652689163888/)

Fangen wir mal oben an: Hier im hübschen Lucky Leek am Prenzlauer Berg hat sich Köchin Josita Hartanto schon bis in den Guide Michelin gekocht. Und sogar 2 vegane Kochbücher stammen quasi aus ihrem Kochlöffel.

Zurecht! Denn nicht nur die gesetzten Menüs auf der Karte samt Weinbegleitung lassen echte Genuss-Herzen höher schlagen – auch jedes Gericht für sich spricht für Kreativität und hohe Kochkunst. Perfekt ist hier auch der Brunch in den Sommermonaten, in denen man draußen sitzen kann. Auf Youtube hat die Köchin auch ihren Kanal. Wen das nicht verführt, (mal) vegan zu essen?

Kopps

Köstlich und hübsch zu gleich- das Essen im Kopps lässt unsere Herzen höher schlagen! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/413627547005035846/)

Köstlich und hübsch zu gleich- das Essen im Kopps lässt unsere Herzen höher schlagen! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/413627547005035846/)

Sexy Gemüse vom Feinsten! Und nicht nur das: regional, lecker, saisonal, gesund, vegan, gemütlich, klar, nachhaltig, schick, liebevoll und einfach genial – so ist das Kopps in Mitte. Die reduzierte Wohlfühlraumgestaltung schwappt schon beim Reinkommen einen feinen Charme über die Gäste! Wer hier die Karte studiert, der wird sich im veganen Küchenglück wiederfinden und Gemüsekreationen erleben, die er sicher nicht mehr vergisst. Man kann wählen zwischen kleineren und größeren Menüs, die auf dem Teller mit Schönheit glänzen und von der Phantasie der Köche sprechen. Es gibt Brunchs und günstige kleine Schnupper-Menüs am frühen Abend, zu denen man auch gut und gerne alleine kommen kann und nette Leute trifft.

Sfizy Veg

Der Traum aller Pizzafans! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/133419207687740101/)

Der Traum aller Pizzafans! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/133419207687740101/)

Ich kann es zwar nicht aussprechen, hilft aber nichts: Schließlich gibt’s hier vegane Pizza und Pasta … und auch Politisches! Die 2 Italienerinnen machen Euch fleischlos glücklich und das so richtig im typischen Pizzeria-Ambiente. Was für eine schöne Idee, die die engagierten Damen da hatten, und so bieten sie neben einer riesigen Auswahl an Pizzen, Pastas, Salaten und wechselnden Hauptgerichte auch Kaffee aus verschiedenen Kollektiven (z.B. Café Libertad) und selbst gemachtes, veganes Eis an.

Pêle Mêle

Dürfen wir mal abbeißen? Bei dieser Köstlichkeit zerläuft einem das Wasser im Mund... (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/471963235922865548/)

Dürfen wir mal abbeißen? Bei dieser Köstlichkeit zerläuft einem das Wasser im Mund… (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/471963235922865548/)

Vegan Frühstücken? Hier seid ihr richtig! Außerdem gibt’s Mittagsgerichte, vegane Burger und nicht nur das! Der Name des netten Cafés in Neukölln heißt soviel wie Kuddelmuddel oder bunte Mischung, und das zeigt sich in dem Aufeinandertreffen von verschiedenen, kulturellen Einflüssen und kulinarischen Vorlieben. Diese stehen alle unter einem veganen Stern. Im Pêle Mêle steckt viel Kreativität, und es bietet Platz für das Entstehen von Neuem! Seid ihr beruflich in Berlin? Hier findet ihr angenehme Co-Working Spaces mit Café-Anschluss! Auch fürs kulturelle Wohl ist gesorgt: Schaut am besten auf den genauso bunt gemischten Veranstaltungskalender: Ausstellung, Lesung, Tatort-Abend? Hier findet jeder was!

Der Kiezwagen

Willkommen im veganen Burger Himmel! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/181762534938274774/)

Willkommen im veganen Burger Himmel! (Bild von: https://de.pinterest.com/pin/181762534938274774/)

Der supernette alte Food-Citroen mit seiner hübschen und genauso charmanten Besitzerin rollt zu den Berliner Märkten und hat zahlreiche wechselnde Gerichte zum Mitnehmen im Gepäck. Ein bis zwei vegane Gerichte, etwa ein Black Bean Burger oder eine sommerliche bunte Gemüsesuppe sind immer dabei… Auch kleine Leckereien wie vegane Gummibärchen oder Schokoriegel und Müsli oder Pasta zum Selbstabfüllen gibt es bei ihr. Denn – und das ist cool – hier wird auf Plastik komplett verzichtet: Das Essen bekommt ihr in Glasbehältern oder auf Palmblättern serviert. Wer wissen will, wo der Bus gerade Stopp macht, schaut im Online-Kalender.

Cookie and Cream 

(Bild von: https://de.pinterest.com/pin/343399540316266353/)

(Bild von: https://de.pinterest.com/pin/343399540316266353/)

Das ist wohl gerade so die angesagte Location in Sachen Vegan, Vegetarisch & Berlin. Liegt natürlich auch super – mitten in Berlin-Mitte. Aber finden muss man es! Vielleicht bleibt es ja auch deshalb so angesagt. In einem Hinterhof mit schicken Industrie-Look empfängt einen dieser noch junge Gourmet-Tempel, der sich der vegetarischen Küche verschrieben hat und auch viele vegane Gerichte anbietet. Man kann sich für für 44€ ein 3-Gänge-Menü nach eigenen Vorlieben zusammenstellen oder sein Schicksal in die Hände des Kochs legen und sein 4-Gänge-Menü für 55€ verspeisen. Was kommt, ist auf jeden Fall Kunst auf dem Teller & verspricht Genuss auf sehr hohem Niveau.

 

Auf geht’s nach Berlin! Hier findet ihr günsitge Hotelangebote!

Teilen.

Über den Author

cocosreisehunger

Reisen und Essen ist für mich die perfekte Verbindung. Meine Lieblingsspielwiese für neue Entdeckungen ist die Welt der Kulinarik bzw. die Kulinarik der Welt. Die Vielfalt der Geschmäcker ist grenzenlos, und das fasziniert mich. Ich liebe es an jedem Ort etwas Neues zu probieren, zu fragen, zu riechen, zu schmecken und Kochbücher zu wälzen. Ich lege Wert auf Qualität von Produkten sowie auf die Leidenschaft derer, die kochen. Das kann auf einer einfachen Berghütte, an einem Streetfood-Stand am Ende Asiens sein, genauso wie in einem hippen Restaurant in einer glitzernden Metropole.

Hinterlasse eine Antwort